FANDOM


Das Zimmermädchen im Grand Metropolitan in Brighton tritt in der Kurzgeschichte Der Juwelenraub im Grand Hotel auf.

Sie ist für das Zimmer von Mrs. Opalsen zuständig und gerät in Verdacht, als ein wertvolles Perlenhalsband gestohlen wird. Sie wird auch von Céléstine beschuldigt, doch wird sie nach einer Leibesvisitation und dem Fund der Perlen in Céléstines Bett als unschuldig entlassen.

Nur Hercule Poirot untersucht den Fall weiter und findet heraus, dass das Zimmermädchen und ein Komplize hinter dem Diebstahl stecken und die richtigen Perlen noch immer in deren Besitz sind. Beide entpuppen sich als lang gesuchte Juwelendiebe und werden dingfest gemacht.

Das Zimmermädchen im Film Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.