FANDOM


Melville cooper

Melville Cooper (* 15. Oktober 1896 in Birmingham, England, UK; † 31. März 1973 in Woodland Hills, Los Angeles, California, USA) war ein britischer Schauspieler.

Werdegang Bearbeiten

Nach dem Besuch verschiedener Schulen, darunter die King Edward’s School, machte Cooper mit 18 Jahren sein Theaterdebüt in Stratford-upon-Avon. Doch seine Schauspielkarriere wurde zunächst vom Ersten Weltkrieg unterbrochen. Nach dem Krieg trat er wieder auf der Bühne auf und hatte 1930 in All Riot on the Western Front sein Filmdebut. 5 Jahre später wurde Cooper in Hollywood unter Vertrag genommen und war u.a. in Die Abenteuer des Robin Hood (1938), Stolz und Vorurteil (1940), Holy Matrimony (1943 mit Gracie Fields), Die Marx Brothers im Theater (1949), Schicksal in Wien (1949, u.a. mit Francis L. Sullivan), in dem Sherlock Holmes-Film The Adventure of the Speckled Band spielte er die Rolle des Dr. Watson. Außerdem war er in Das Schloss im Schatten (1955) und In 80 Tagen um die Welt (1956) zu sehen.

Externer Link Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.