FANDOM


Léonie Oulard ist eine literarische Figur von Agatha Christie und tritt in dem Roman Mord auf dem Golfplatz auf.

Sie ist eines der Hausmädchen in der Villa Geneviève des Multimillionärs Paul Renauld. Auch ihre Schwester Denise arbeitet für die Familie Renauld, beide stammen aus einer anständigen Familie in Merlinville-sur-mer.

Als ihr Arbeitgeber ermordet wird, gibt sie gegenüber Hercule Poirot und der Polizei einen recht dramatischen Bericht, wie sie ihre Herrin geknebelt und gefesselt am Morgen fand und befreite, in der Nacht jedoch keinerlei Geräusche gehört hatte.

Etwas später berichtet Léonie Poirot von einem starken Streit zwischen Monsieur Renauld und seinem Sohn Jack, kurz bevor dieser nach Paris abreiste.

Léonie im Film Bearbeiten

In der Verfilmung des Romans von 1996 wurde Léonie Oulard von Henrietta Voigts dargstellt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.