FANDOM


Gracie fields

Dame Gracie Fields (* 9. Januar 1898 in Rochdale, Lancashire, England; † 27. September 1979 auf Capri, Italien; eigentlich Grace Stansfield) war eine britische Sängerin, Schauspielerin und Comedienne und zu ihrer Zeit einer der größten Stars im Film und in der Music-Hall-Szene ihres Heimatlandes.

Gracie Fields war die erste Darstellerin der von Agatha Christie geschaffenen Hobbydetektivin Miss Jane Marple. Fields übernahm die Rolle für die Live-TV-Inszenierung A Murder Is Announced, die im Rahmen der Serie Goodyear Television Playhouse ausgestrahlt wurde.

Werdegang Bearbeiten

Gracie Fields stand 1905 als Siebenjährige das erste Mal auf einer Bühne. Ihr Profidebüt im Varieté gab sie 1910 im Hippodrome Theater in Rochdale, und bald darauf gab sie ihren Job in der örtlichen Baumwollmühle auf. Sie traf den Comedian Archie Pitt, und die beiden begannen ihre Zusammenarbeit. Pitt wurde ihr Manager; ihre erste gemeinsame Revue 1915 hieß Yes I Think So. Bis 1922 tourten sie durch Großbritannien. In dem Jahr haben sie das Programm Mr Tower of London auf die Beine gestellt. Mit diesem Programm änderte sich alles, als es ins Londoner West End kam. Die Hauptstädter waren begeistert, Gracie wurde einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Ihre Karriere beschleunigte sich, sie trat nun auch in „normalen“ Theaterstücken auf und begann eine Schallplattenkarriere. Nebenbei heiratete sie 1923 noch ihren Archie.

1931 trat sie erstmals im Film auf, in Sally in Our Alley. 1939 spielte sie an der Seite von Richard Cooper in Shipyard Sally, 1943 war Melville Cooper ihr Filmpartner in Holy Matrimony. 1945 folgte die Produktion Molly and Me mit Roddy McDowall und 1963 trat sie das letzte Mal für The Old Lady Shows Her Medals vor eine Filmkamera.

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.