FANDOM


Geistergeschichten tv
Filmdaten
Deutscher Titel: Geistergeschichten
Originaltitel: The Tragedy at Marsdon Manor
Produktionsland: Großbritannien
Erscheinungsjahr: Filmjahr 1991
Länge: 51 Minuten
Originalsprache: Englisch
Stab
Regie: Renny Rye
Drehbuch: David Renwick
Produktion: Brian Eastman
Musik: Christopher Gunning
Kamera: Norman Langley
Besetzung
Film-Gesichter

Geistergeschichten (The Tragedy at Marsdon Manor) ist ein britischer Fernsehfilm, der am 03. Februar 1991 als 25. Episode der TV-Serie Agatha Christie's Poirot erstmals ausgestrahlt wurde.

Handlung Bearbeiten

Die Handlung des Films basiert auf der Kurzgeschichte Die Tragödie von Marsdon Manor von Agatha Christie.

Änderungen zur Erzählung Bearbeiten

  • Das Element des Spukes und der Vorahnungen wird in der Verfilmung viel mehr in den Vordergrund gerückt, als in der Erzählung.
  • In der Vorlage wird Poirot von einer Versicherung gebeten, den Tod von Mr. Maltravers zu untersuchen. Im Film folgen er und Hastings einer Einladung des Hotelbesitzers Naughton.
  • Dr. Bernard ist im Film tatsächlich Maltravers' Arzt und warnt ihn vor seinem Magengeschwür. In der Erzählung hatte Bernard bis zum Tod des Mannes nichts mit ihm zu tun.
  • Mr. Maltravers stirbt erst, als Poirot und Hastings im Begriff sind, nach London zurück zu kehren.
  • Inspektor Japp hat in der Vorlage keinen Auftritt.
  • Die Idee zum Mord stammt im Film nicht aus Captains Black Erzählung, sondern aus einem Zeitungsartikel.

Anmerkungen Bearbeiten


Verlauf der Serie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.