FANDOM


Elisabeth Wells ist eine literarische Figur von Agatha Christie und tritt in dem Roman Das fehlende Glied in der Kette auf.

Sie ist eines der Hausmädchen auf Styles, dem Landgut der Familie Cavendish in der Nähe des Dorfes Styles St. Mary.

Im Mordprozess gegen John Cavendish sagt Elisabeth aus, dass sie in der Mordnacht Mr. Cavendish an die Zimmertür von Emily Inglethorp, das Mordopfer, klopfen sah.

Sir Ernest Heavywether, der Anwalt von John Cavendish, verhört das Mädchen so unbarmherzig, dass sie sich dauernd widerspricht.

Ob Elisabeth mit Mr. Wells, dem Anwalt von Mrs. Inglethorp verwandt ist, bleibt offen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.