FANDOM


Dr. Lloyd ist eine literarische Figur von Agatha Christie.

Seinen ersten Auftritt hat er in der Kurzgeschichte Die blaue Geranie. Er ist einer der Gäste auf Gossington Hall, dem Anwesen der Bantrys. Dieses Abendessen wird dazu genutzt, um rätselhafte Begebenheiten zu erzählen und zu überlegen, wer der Anwesenden die Lösung für das Problem erkennt.

Lloyd ist ein grauhaariger älterer Junggeselle, der zum Zeitpunkt des Dinners auf Gossington Hall seit 5 Jahren als Gemeindearzt in St. Mary Mead zuständig ist. Jahre zuvor hatte er eine andere Praxis (wo erfährt der Leser nicht), die er jedoch aus gesundheitlichen Gründen schließen musste. Er zog sich zur Genesung nach Gran Canaria zurück, wo er in Las Palmas als Arzt praktizierte. In dieser Zeit wurde er zufällig in den Todesfall der Amy Durrant verwickelt, von dem er in der Kurzgeschichte Die Gesellschafterin berichtet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.