FANDOM


Dr. Bauerstein ist eine literarische Figur von Agatha Christie und tritt in dem Roman Das fehlende Glied in der Kette auf.

Er ist ein aus London stammender Spezialist auf dem Gebiet der Giftkunde und erholt sich nach einem Nervenzusammenbruch in Styles St. Mary. Der große bärtige Mann hat sich mit Mary Cavendish angefreundet und deshalb ein regelmäßiger Gast auf dem landgut Styles, sehr zum Missfallen von deren Ehemann John Cavendish und Arthur Hastings.

In der Nacht von Emily Inglethorps Tod ist Dr. Bauerstein zufällig in der Nähe von Styles und kommt der Familie und den Hausangestellten zu Hilfe, als Mrs. Inglethorp einen heftigen Anfall hat. Er kann ihr jedoch nicht mehr helfen und vermutet sofort, dass es sich um eine Vergiftung handelt. Davon überzeugt er auch Dr. Wilkins, den Hausarzt, der kurz darauf eintrifft.

Auf der Suche nach dem Mörder, ergibt sich auch ein Verdacht gegen Dr. Bauerstein, da sein zufälliges Auftauchen in der Mordnacht seltsam erscheint. Bald darauf wird er tatsächlich festgenommen, jedoch nicht wegen Mordes, sondern als Spion des Deutschen Kaiserreiches. Wie sein Auftrag aussah, was er in und um Styles spionieren sollte, bleibt offen.

Da die Beweise gegen ihn nicht ausreichen, wird er frei gelassen und sagt im Mordprozess gegen John Cavendish als Zeuge des Anklage aus.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.