FANDOM


David McAdam, der kämpfende Mac genannt, ist eine literarische Figur von Agatha Christie und tritt in der Kurzgeschichte Der entführte Premierminister auf.

Er ist zum Ende des Ersten Weltkriegs Premierminister von Großbritannien und entkommt nur knapp einem Attentat. Auf dem Weg zu einer Konferenz der Alliierten wird McAdam in Frankreich entführt.

Die britische Regierung wendet sich an Hercule Poirot, der sich sofort an die Arbeit macht, denn es bleiben nur ein Tag und eine viertel Stunde, bis das weltpolitisch wichtige Treffen beginnt. Über Umwege, die Poirot tatsächlich über den Kanal nach Frankreich bringen, stellt Poirot fest, dass der Minister England gar nicht verlassen hatte und das verhinderte Attentat ein geschicktes Mänöver ausländischer Spione war.

Anmerkung Bearbeiten

In der Realität war der liberale David Lloyd George von 1916 bis 1922 Premierminister Großbritanniens.

McAdam im Film Bearbeiten

In der Verfilmung der Kurzgeschichte wurde McAdam von Henry Moxon dargestellt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.