FANDOM


Captain Black ist eine literarische Figur von Agatha Christie und tritt in der Kurzgeschichte Die Tragödie von Marsdon Manor auf.

Der junge gutaussehende Mann besucht Mr. Maltravers, einen Freund seiner Familie, auf dessen Herrensitz Marsdon Manor. Black lebt in Ostafrika und erzählt beim Abendessen einiges von seinem Leben, darunter von einem Mann, der sich mit einer Vogelflinte das Leben nahm. Black verlässt am nächsten Morgen das Anwesen, um nach Afrika zurück zu kehren. Allerdings erfährt er kurz vor seiner Abreise vom Tod eines Onkels, so dass er in England bleibt. Dann liest er in der zeitung vom plötzlichen Tod seines gastgebers Maltravers und reist nach Marsdón Manor zurück, um der Gattin des Toten beizustehen. Diese ist unangenehm überrascht über Blacks Rückkehr. Dieses Wiedersehen wird von Hercule Poirot beobachtet, der im Auftrag einer Versicherungsgesellschaft den Tod Maltravers' untersucht.

Captain black tv

Alastair Duncan als Captain Black

Er interessiert sich sehr für den jungen Mann und besucht ihn im Gasthaus Zum Anker, wo Black untergekommen ist. Durch suggestive Fragen erfährt Poirot von der Selbstmordgeschichte, die Black am Abend vor dem Tod seines Gastgebers erzählte und Poirot weiß, was geschehen ist...

Captain Black im Film Bearbeiten

In der Verfilmung des Falles von 1991 wurde Captain Black von Alastair Duncan gespielt und erhielt den Vornamen Andrew.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.