FANDOM


Austin Trevor

Austin Trevor (* 7. Oktober 1897 in Belfast, Irland; † 22. Januar 1978 in London, England, UK) war ein irischer Schauspieler.

Trevor ist der erste Darsteller des begischen Meisterdetektivs Hercule Poirot. Diese Rolle spielte er in drei Filmproduktionen: 1931 in Alibi und Black Coffee sowie 1934 in Lord Edgware Dies.

Es ist leider nicht überliefert, was Agatha Christie von Trevors Darstellung hielt.Betrachtet man die überlieferten Filmstills, so wird deutliche, dass man sich in keinster Weise an die in Christies Geschichten beschriebene äußere Erscheinung Poirots hielt.

1965 übernahm Trevor dann in der Poirot-Verfilmung Die Morde des Herrn ABC die Rolle des Judson.

Werdegang Bearbeiten

Sein Filmdebut hatte Trevor 1930 in dem Film The W Plan. Es folgten an die hundert Rollen in britischen Fim- und TV-Produktionen, u.a. in der Shakespeare-Adaption von Wie es euch gefällt (1936), Auf Wiedersehen, Mr. Chips (1939, u.a. mit seinen Poirot-Kollegen J.H. Roberts und Ronald Ward), Anna Karenina und Die roten Schuhe (beide 1948), Die seltsamen Wege des Pater Brown (1954, u.a. mit Alec Guinness), Die Angst hat tausend Namen (1957) und Ausgerechnet Charlie Brown (1959). Seinen letzten Filmauftritt hatte Trevor 1972 in der Serie Whack-O!.

Externer Link Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.